Das mittelmeer

Unser Mittelmeer ist nicht das einzige Mittelmeer, das wir kennen. Andere Mittelmeere sind: das Japanische Meer, das Gelbe Meer, die Nord- und die Ostsee, und die Karibik.

Die Gemeinsamkeiten all dieser Meere sind, da? sie (Teile von) Kontinente(n) verbinden und ein Anhangsel der Weltmeere darstellen.

Das europaische Mittelmeer verbindet Europa, Afrika und Asien.

Das Mittelmeer hat mit dem Schwarzen Meer (0,5 Mio. km2 ) eine Flache von insgesamt 3 Mio. km2, und erstreckt sich zwischen dem 30° und dem 45° nordl. Breite. Das ergibt eine West – Ost Ausdehnung von 5.000 km.

Der Salzgehalt des Wassers betragt ca. 3,6 % – 3,8 % (Atlantik: 3;5 %). Der Wasseraustausch erfolgt gegen den Uhrzeigersinn und dauert ca. 80 Jahre pro Durchlauf.

Die Kusten sind sehr verschieden. Im Norden ist das Ufer sehr zerkluftet (Steilkuste) mit vielen Inseln und Halbinseln (Pyrenaen, Apenninen, Balkan) im Suden hingegen eher einformig (Flachkuste).

Dieser Unterschied entstand dadurch, da im Mittelmeerraum die Eurasische und die Afrikanische Platte aufeinander sto?en, die sich immer noch verschieben. Auch der alpidische Gebirgszug geht durchs Mittelmeer: Pyrenaen, Balearen, Sierra Nevada, Atlasgebirge, Apeninnen, Alpenbogen,  dort ist eine Teilung in 1) Katrpatenbogen und 2) Dinariden diese setzen sich fort in den Balkan und das Hochland von Anatolien bis nach Asien.

Das Mittelmeer unterteilt man folgenderma?en:

 Westliches Mittelmeer: Ligurisches Meer, Tyrrheuisches Meer, Halbinsel Karthago, Stra?e von Sizilien, Algerisch – Provenzalisches Meer

 Ostliches Mittelmeer: Adria, Ionisches Meer, Ägais, Levantinisches Becken (Levante = Naher Osten)

 Grenze: Italien, Sizilien, Halbinsel Katargo, Stra?e von Sizilien

Da die afrikanische Platte viel starker ist als die Eurasische schiebt sie sich wie ein Keil Richtung Norden. Dadurch entstehen Vulkane, Inseln und gro?e Tiefen, somit auch ein gro?er Hohenunterschied auf wenigen 100 Kilometern (atypisch fur Mittelmeere).

Der Boden des Mittelmeeres ist durch Erdbeben und Vulkanausbruche sehr zerstuckelt.

Durch Bodenproben wei? man, da? unser Mittelmeer schon einmal existierte, jedoch dann austrocknete (als sich die Stra?e von Gibraltar schlo?) und vom Atlantik neu aufgefullt wurde.

In ca. 30 Mio. Jahren wird sich die Stra?e von Gibraltar durch den Druck der afrikanischen Platte wiederum geschlossen haben. Das Mittelmeer wird austrocknen (1Meter/Jahr), Afrika an Europa andocken und alle Inseln in Hochgebirge verwandeln.