Der internationale gerichtshof

Richterliches Hauptorgan der Vereinten Nationen

Sitz : Den Haag

Die UN Generalversammlung und der Sicherheitsrat der UN wahlen die 15 Richter aus 15 Landern aus Vertretern der wichtigsten Kulturkreise und Rechtssysteme. Alle 3 Jahre wird ein Drittel der Richter auf 9 Jahre wiedergewahlt.

Aufgaben

– entscheidet uber zwischenstaatliche Rechtsstreitigkeiten

– erstattet fur die Vereinten Nationen und ihre Sonder-organisationen Rechtsgutachten zu volkerrechtlichen Fragen

Voraussetzung: Beide Parteien unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des Internationalen Gerichtshofes

Von 1946-1985 fallte der Gerichtshof 30 Entscheidungen in Internationalen Streitfallen

Der Internationale Gerichtshof trat die Nachfolge fur den 1921 geschaffenen Standigen Internationalen Geerichtshof an.

Sein Statut ist Bestandteil der UN Charta