Der treibhauseffekt —

________________________________________

Treibhauseffekt

Das Leben auf der Erde ist abhangig von der eingestrahlten Energie der Sonne. Diese wird jedoch durch Reflexion und Verdunstung gro?tenteils wieder abgegeben. Die naturlichen Treibhausgase, Wasserdampf und CO , verhindern aber die vollstandige Abstrahlung der gesamten Energiemenge, indem sie diese absorbieren (aufsaugen) und somit in der Erdatmosphare zuruckhalten. Sie wirken also wie die Glaskugel eines Treibhauses. Ohne die naturlichen Treibhausgase wurde die durchschnittliche Temperatur der Erdoberflache nicht 18°C sondern -15°C betragen. Dieser an sich segensreiche Treibhauseffekt nimmt aber stetig zu, weil auch die Anteile der Treibhausgase in der Atmosphare als Folge menschlicher Aktivitaten ansteigen. Das naturliche Gleichgewicht wird durch die von Menschen verursachte Emission von CO , Methan, FCKW und Distickstoff zerstort. Als Hauptverursacher gilt CO (Kohlen dioxid). Es entsteht bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe, wie Erdgas, Erdol und Kohle (2/3) und durch Brandrodung (1/3). CO ist ein ungiftiges Gas. Ein Teil davon wird von Pflanzen auf genommen, ein anderer Teil von den Ozeanen gebunden, und der Rest verbleibt in der Atmosphare, wo er die Aufgabe hat, die Erde vor Auskuhlung zu schutzen, indem er die Warmeab strahlung speichert und nach und nach wieder abgibt (Treibhaus effekt). In den letzten hundert Jahren hat sich immer mehr CO in der Atmosphare angesammelt, bedingt durch die Industrialisie rung. Der Treibhauseffekt verstarkt sich und fuhrt langfristig zu einer Erhohung der Temperatur auf der Erde, was zu einer Klimakatastrophe fuhren wird. Das bedeutet:

. Man erwartet einen Anstieg der Durchschnittstemperatur

. einen Anstieg des Meeresspiegels (eine besondere Bedrohung fur Inselstaaten)

. Veranderungen und Verschiebungen der Niederschlagsverteilung

. und eine Zunahme extremer Wetterereignisse.

Mogliche Ma?nahmen zur Verminderung des Treibhauseffektes sind:

. Verkehrsverlagerung: von der Stra?e auf die Schiene

. Senkung des Kraftstoffverbrauchs neu zugelassener Pkws.

. Verbesserung der Energieeffiziens von Gro?feuerungsanlagen, Heizungen und Haushaltsgeraten

Viele Lander haben nur wenig Interesse daran, dem steigenden Treibhauseffekt entgegenzuwirken. Hier sind einige Beispiele:

. Auf der Klimakonferenz in Rio (1992), war gefordert worden, da? die Industrielander ihre Schadgasemissionen auf das Niveau von 1990 zuruckfuhren. Einige Industriestaaten wollen die Emission danach wieder steigern, weil sie nur zugesagt hatten, die Emission zu vermindern, aber nicht, da? diese Verminderung weiter beibehalten werden soll.

. Erdolexportierende Staaten haben wenig Interesse daran , den Absatz ihres Kohlendioxid verursachenden Exportprodukts zu mindern.

. Entwicklungslander beanspruchen mit dem Hinweis aufholen zu mussen einen steigenden Kohlendioxidaussto?.

. Andere Staaten hegen die Hoffnung, da? die Wissenschaftler sich mit ihren Prognosen irren.