Friedrich dürrenmatt „der besuch der alten dame“

Komodie___________________________________________________________________________

Die Komodie „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Durrenmatt spielt in einer kleinen Stadt namens Gullen. Die reiche Claire Zachanassian kehrt nach langer Zeit in ihre Heimat zuruck. Hier wurde sie als Klara Wascher, das Kind einer armen Familie gro?gezogen. Sie ging damals von zu Hause weg, weil sie von einem Mann, dem Kaufmann Alfred Ill, verfuhrt wurde. Als sich herausstellte, da? sie schwanger war, lie? sie Herr Ill sitzen. Daraufhin ging Klara ins Ausland. Nach einiger Zeit lernte sie viele Manner kennen und heiratete oft. Aus diesen Ehen gewann sie viel Geld. Schlie?lich konnte sie sogar eine Olgesellschaft kaufen und wurde zur Multimilliardarin. Der Grund ihrer Ruckkehr nach Gullen ist, da? sie sich am Kaufmann Ill rachen will. Die Bewohner der Stadt fuhlen sich nicht sehr wohl, als sie von ihrem Vorhaben berichtet. Sie wirft mit Geld nur so umsich. Eines Tages verkundet sie, da? sie der Stadt eine Milliarde schenken will wenn jemand den Kaufmann Ill toten wurde. Die Leute sind zu beginn entsetzt und wenden sich von Claire ab. Doch alle sind kauflich; sogar der Polizist. Die Moral der Bewohner Gullens schlagt um und einige Tage spater kann sie Claire von der Notwendigkeit des Mordes uberzeugen. Die Leute verandern sich. Alle kaufen sehr vile Waren bei Kaufmann Gull ein und lassen die Rechnung aufschreiben. Der Kaufmann fuhlt sich in seiner Haut nichtmehr ganz wohl und beginnt sich Gedanken zu machen. Als er vermutet was Claire vor hat versucht er den Polizisten zu uberreden Claire zu verhaften, doch auch dieser ist schon vom Geld zusehr verlockt worden. Die Schulden der Leute steigen immer mehr und schlie?lich sieht der Kaufmann seinen Tod nahen. Eines Tages nachdem Herr Ill den Pfarrer besucht hat trifft er alle Leute auf der Stra?e versammelt an. Er wei?, da? alle seinen Tod wollen. Das halt sein Herz nichtmehr aus. Als er die Gasse hinuntergeht bekommt er einen Herzschlag und stirbt.