2. weltkrieg – folgen des krieges

Der 2.Weltkrieg war die gro?te Auseinandersetzung in der Menschheitsgeschichte. Fast ein Drittel der Weltbevolkerung aus 61 Landern war daran unmittelbar beteiligt. Insgesamt standen 110 Millionen Menschen unter Waffen, davon uber die Halfte im Dienst der ...

Das globale trinkwasserproblem

Nicht nur die Luft wird fur die Menschen zum Problem, sondern auch das Trinkwasser. Die Weltbevolkerung wachst enorm und es wird immer mehr Wasser benotigt. In der Industrie, der Bewasserung in der Landwirtschaft und auch in den Privathaushalten hat sich ...

2. weltkrieg – alliierte besatzung

Schon auf der Konferenz von Jalta war entschieden worden, Deutschland in Besatzungszonen aufzuteilen. Die Westmachte Gro?britannien, USA und Frankreich zogen sich Anfang Juli hinter die vereinbarten Grenzen zuruck. An einer Aufteilung Deutschlands in mehr ...

Beispiel china

Als Beispiel fur ein Schwellenland im Aufschwung, dass derzeit noch nicht auf Umweltbeschrankungen achten muss, habe ich China gewahlt. Der Drang nach Motorisierung wachst in China und "wenn jeder zweite Chinese ein Auto besitzen sollte, so wie in USA, wu ...

Die wüste-

Die Wuste ist ein pflanzenloses oder sehr pflanzenarmes, lebensfeindliches Gebiet. Bahr bela ma - Meer ohne Wasser, so nennen die Araber die Wuste. Sand, soweit das Auge reicht, kein Wasser, kein Leben? Solch eine Vorstellung haben viele Personen, wenn si ...

Erdbeben (facharbeit)

Was ist ein Erdbeben und wie entsteht es?Bei einem Erdbeben wird die Erdoberflache fur kurze Zeit erschuttert.Erdbeben entstehen durch dynamische Prozesse der Erde. Dadurch entsteht die Plattentek-tonik, sprich die Bewegung der Litospharenplatten. Diese ...