Montag 2. oktober 1950

Die Arbeiter kamen fast alle zur Tagschicht in den Betrieb und diskutierten uber die Lage. Der Druck der SPO-Fuhrung, die konzentrierte Hetze der Presse, die Lugen im Radio, Einschuchterung durch die Polizei und die Drohung mit dem Eingreifen der Amerikaner aus Horsching sowie die Einschuchterung durch die Direktion und die Betriebsleitungen bewirkten den Beschlu? der zentralen Streikleitung, den Streik zu unterbrechen und die Arbeit um 13 Uhr bedingt aufzunehmen.