Plinius – der jüngere

Geboren in Oberitalien 62 n. Chr., gest. 112 n. Chr. in der Provinz Potos und Pythinien

Kam fruh nach Rom, sein Vater starb bald und sein Vormund wurde der altere Plinius – sein Onkel, rhet. Ausbildung, Einstieg in die Politik, Senator, Quastor, Prator, um 100: Konsul, befreundet mir Tacitus, 111 Verwaltung der Provinz Pontos und Pythinien (Schwarzmeerkuste)

Werk:

Epistulae: Briefe in 10 Buchern

Lit. Kunstbriefe: Klatsch & Tratsch, Berichte uber lit. Ereignisse, Lesungen, Erbschaften, Spiele, Katastrophen, Nachrufe auf bed. Personl., Beschreibung seiner Villen, bestimmter Naturschonheiten/-ereignisse

10. Buch: an Kaiser Traian: Probleme mit denen sich ein Provinzstadthalter herumschlagen mu? (Korruption…)

Panegyricus: Lobreder auf den Kaiser Traian