Römische Zahlen Rechner 1-100 umrechnen erklärt

Hier findest du das Rechnen mit Römischen Zahlen erklärt, wobei besonderst die Umrechnung in das normale Zahlensystem dargestellt wird. Weiter findest du hier eine Tabelle mit den Römischen Zahlen von 1 – 100.

Das Rechnen ist an sich recht einfach, du musst nur die Bedeutung dieser kennen.

I = 1

V= 5

X = 10

L = 50

C = 100

D = 500

M = 1000

Hier findet ihr einen Römische Zahlen – Rechner, mit welchem ihr jede Zahl auf diese Schreibweise ausdrücken könnt.

Einfach die Zahl eingeben, die ihr umwandeln wollt.Mithilfe von diesen ist es möglich, jede beliebige Zahl als römische Zahl auszudrücken. Dabei kommt es darauf an, in welcher Reihenfolge diese hintereinander geschrieben werden.

Je nachdem ob die zweite Zahl vor oder hinter einer anderen steht wird diese addiert ( +) oder eben subtrahiert ( – )III = 1 + 1 + 1 = 3

XVII = 10 + 5 + 1 + 1 = 17

Da es bei einigen Zahlen sehr umständlich wäre, diese nur durch Addition auszudrücken, haben die Römer die Subtraktion hinzugefügt:

Beispielsweise bei der Zahl 24: Diese müsste man nur durch addieren so ausdrücken ( falsch!): XXIIII

Da hat man es mit der Subtraktion schon viel einfacher: XXIV = 10 + 10 + ( 5 -1 )= 24 ( 4 wird als 5 – 1 ausgedrückt)

Die „einer“ also I wird dabei maximal bis zur Zahl 3 genutzt, sprich maximal bis III. Alles andere wird mit der Subtraktion ausgedrückt.

Genauso ist:

9 = IX ( 10 minus 1)

19 = XIX = 10 + ( 10- 1)

Wenn wir nun als Beispiel eine große Zahl nehmen, müsst ihr euch dabei einfach nur durchgehend an dieses Vorgehen halten:

1324 = MCCCXXIV

Wir fangen ganz vorne an:

  • M ( = 1000)
  • C C C ( =100 + 100 + 100 = 300)
  • XX ( =10 + 10 =20 )
  • IV ( = 5 – 1 = 4 )