Situation der anderen nics asiens

China selbst hat bisher wenig von der Krise zu spuren bekommen. China wird jedoch mittelfristig in die Krise involviert werden, da 40% der Exporte in andere asiatische Lander gehen, die mehr oder weniger direkt von der Krise getroffen wurden. China wird wahrscheinlich eine Umsatzeinbusse hinnehmen mussen, und das Wirtschaftwachstum wird kurzzeitig unter die 9% Hurde fallen, die China wie am Anfang des Vortages erwahnt aber unbedingt braucht. Da China aber uber mehr Reserven verfugt als die US-Notenbank werden sich die Auswirkungen der Krise in grenzen halten.

Einige asiatische NICs wie Singapur oder Malaysia gingen nahezu unbeschadet aus der Krise hervor.

In Singapur herrschen Zucht und Ordnung, die Staatsbank verfugt uber 80 Mrd. $ Reserven. Ausserdem ist der Bildungslevel der Bevolkerung viel hoher und die Verschuldung des Staates bei weitem nicht so hoch wie die der Krisenstaaten.

Auch in Malaysia ist die Staatsverschuldung noch so hoch, ausserdem hat der Staat Erdol, was ihm ein gesichertes Einkommen ist. Die Krise konnte Malaysia aber in Zukunft treffen: Malaysia exportiert in etwa die gleichen Produkte wie Thailand, dass heisst Malaysia liegt in einem Exortwettstreit mit Thailand. Da die Thailandische Wahrung um 50 % abgewertet wurde konnte auch Malaysia gezwungen werden diesen schritt zu tun, um die Exporte zu verbilligen. Via Malaysia bekommt das Sauber Formel 1 Team die Asienkrise zu spuren: der malaiische Hauptsponsor Petronas (staatl. Erdolfirma) muss im eigenen Land Entwicklungshilfe leisten und hat deshalb nachste Saison zuwenig Geld. Aus diesem Grund muss sich das Sauberteam noch nach anderen Sponsoren umsehen muss (so nebenbei)

Als direkte folge der Krise hat Malaysia schon 1 Mio. auslandische Arbeiter nach hause geschickt, da auch hier ein Kapitalfluss stattfindet und deshalb vor allem das Baugewerbe stagniert. Anmerkung : indische Bauarbeiter!

Der grosse Profiteur der Asienkrise ist Taiwan. Da Taiwan von China offiziell als abtrunnige Republik bezeichnet wird und China dies auch international durchgesetzt hat, darf Taiwan weder Mitglied im IWF noch in anderen Handelsorganisationen werden so spart Taiwan das Geld, das es sonst in den IWF Fonds zu zahlen hatte. Da Taiwan aber die 3.Grossten Devisenreserven der Welt hat und die Wirtschaft auch sonst floriert kann Taiwan auf Einkaufstour in Asien gehen. Die Wirtschaft Taiwans hat vor bis zu 10 Mrd. $ in den umliegenden asiatischen Landern zu investieren und dort handverlesene besonders zukunftstrachtige Betriebe zu ubernehmen ( zu Spottpreisen versteht sich)