Wasser (Kurzvortrag in Stichpunkten)

Wasser

  • Wasser ist Lebensgrundlage aller Menschen, Tiere, Pflanzen
  • alles Leben im Wasser entstanden
  • 71% der Erde besteht aus Wasser (29% Land)
  • 97,4% Salzwasser und 2,6% Süßwasser
  • nur ca. 0,02% der Wasservorräte stehen als Trinkwasser für die Weltbevölkerung zur Verfügung
  • 70% des Trinkwassers wird aus Grundwasser gewonnen
  • 30% aus Flüssen, Seen, Talsperren

Was ist Wasser?

  • chemische Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff
  • geruch- und geschmacklose, durchsichtige Flüssigkeit.
  • Formelzeichen: H²O.
  • Siedepunkt: 100°C , Schmelzpunkt: 0°C
  • hat größte Dichte bei 4°C
  • an physikalischen Vorgängen wie Verdunstung oder Niederschlag beteiligt
  • auch an biologischen Vorgängen wie Nährstoffhaushalt- und -transport
  • spielt große Rolle als Energiespender und Energietransporter
  • dient Menschen als Ernährungsgrundstoff, sowie als Hilfsmittel in Wirtschaft und Industrie und als wertvoller Rohstoff
  • ist Lösungsmittel für Stoffe die in Zellen umgesetzt werden
  • ist wichtigstes Transportmittel von Stoffe zwischen Zellen
  • Gewässer sind Lebensraum für viele Tierarten
  • ersten Lebewesen lebten im Wasser
  • Wasser ist zusammen mit Temperatur wichtigster Umweltfaktor für Lebewesen

Pflanzen und Wasser:

  • Pflanzen bestehen aus über 90% aus Wasser
  • zarte Wurzelhaare müssen Wasser aus Boden saugen
  • In Leitungsbahnen gelangt Wasser durch langverzweigte Blattadern zu Zellen der Blätter
  • von aufgenommenen Wasser verbraucht Pflanze nur kleinsten Teil
  • größere Teil wird durch die Spaltöffnungen wieder abgegeben (Transpiration)
  • Pflanzen können Spaltöffnungen bei Wassermangel
  • Transpiration bewirkt das Pflanze von der Wurzel her ständig Wasser nachsaugt
  • Landpflanzen nehmen über Wurzeln Wasser auf
  • geben größten Teil wieder an Luft ab
  • wichtiger Stoff für z.B. Transport
  • wichtiger Rohstoff bei Photosynthese

Tiere und Wasser:

  • Tiere und Menschen aus 60% – 70% Wasser
  • Mensch und Tier auf Wasser als Transport und Lösungsmittel im Blut angewiesen
  • spielt Rolle bei Ausscheidung von Giftstoffen aus Körper, bei Fortpflanzung, u.v.a.
  • viele Tiere enthalten Billionen winziger Wasserspeicher (die Zellen ihres Körpers)
  • fast immer gelangt Wasser über den Verdauungskanal in den Körper, wird von den Darmzellen aufgenommen und an Blut abgegeben
  • Wasseraufnahme und Wasserabgabe stehen im Körper eines Tiers und Menschen in festem Verhältnis

Bedeutung des Wassers für den Menschen:

  • Menschen brauchen Wasser im Haushalt, in der Landwirtschaft, Gewerbe, Industrie u.v.a.
  • dient vielfach zu hygienischen Zwecken.
  • Jeder Mensch benötigt täglich mindestens 1,5 Liter Trinkwasser.
  • bei körperlicher Tätigkeit, Hitze oder Krankheit muss die Zufuhr höher sein.
  • Wasserverlust von mehr als einem Fünftel des Körpergewichts ist tödlich

Wasser ist nicht gleich Wasser:

  • gibt verschiedene Arten von Wasser!

Salzwasser:

  • enthält durchschnittlich 35 Gramm gelöstes Mineralsalze je Liter

Süßwasser:

  • ist natürliches Wasser
  • weniger als 1 Gramm Salz pro Liter enthalten
  • rund ¾ des Süßwassers der Erde sind an Polkappen gefroren
  • lebenswichtiges Süßwasser ist in Wasserkreislauf der Erde eingebunden

Grundwasser:

  • Niederschlagswasser, das im Boden versickert und über wasserundurchlässigen Bodenschichten sammelt
  • tritt an Quellen zu Tage, speist unterirdisch Flüsse und Seen
  • ist der größter Vorrat an flüssigem Süßwasser auf Erde

Trinkwasser:

  • ist Wasser das als Lebensmittel für den Menschen geeignet ist
  • ist es frei von Schadstoffen und beinhaltet keine Krankheitserreger

Wasserkreislauf:

  • ständiger Wasserkreislauf in Natur sichert Wasserversorgung jedes Lebewesens
  • Wasser der Ozeane und Seen verdunstet durch Einwirkung der Sonnenwärme
  • steigt in feinsten Wassertröpfchen mit erwärmter Luft in die Atmosphäre
  • kondensiert oder gefriert in den kälteren Schichten und fällt als Regen, Schnee oder Hagel wieder auf Erde zurück
  • wird vor allem in Wäldern gespeichert
  • sind zusammen mit Wasser stark für Klima verantwortlich