Wirtschaft und handel

Die Donauprovinzen zahlten zu den Verwaltungsgebieten. Fur Rom waren sie strategisch wichtig, wirtschaftlich jedoch unbedeutend. Es gab im osterreichischen Raum keinen stark in Erscheinung tretenden Handwerkerstand. Die Berufsbezeichnungen standen mit der militarischen und der zivilen Verwaltung im Zusammenhang. Die stationierten Truppen hatten ihre eigenen Schmiedewerkstatten, Topfereien und Ziegeleien. Ein norisches Handelszentrum lag auf dem Magdalensberg in Karnten. Die wirtschaftlichen Zentren Augsburg und Regensburg befanden sich au?erhalb der heutigen Staatsgrenzen Osterreichs.

In Pannonien war Carnuntum als Kreuzungspunkt des Limes (=Grenzwall) und der Bernsteinstra?e ein wichtiger Handelsplatz.